Der Kindergarten wurde als Elterninitiative gegründet. Eltern leisten die gesamte Vorstandsarbeit. Die Eltern tragen Mitverantwortung für die Umsetzung des pädagogischen Konzepts und den Fortbestand des Kindergartens.

 

Der Vorstad besteht laut Satzung aus fünf Mitgliedern. Unter den fünf Vorstandsmitgliedern befindet sich auch der Kassenwart.

 

Die Mitarbeit aller Eltern ist erforderlich, um den Kindergarten zu tragen und zu erhalten, bietet aber auch die Chance, Einblick und Einfluss zu haben. Darüber hinaus benötigt der Kindergarten immer wieder einmalt tätige Hilfe handwerklicher Art oder es ergibt sich die Notwendigkeit, dass z.B. Elternteile vertretungsweise die Kindergruppe begleiten. Dies erfordert Zeit und Einsatz, ermöglicht aber auch einen intensiven Einblick in die Arbeit der Erzieherinnen und einen unmittelbaren Eindruck von der Kindergruppe und dem täglichen Leben im Wald.